zahnersatz

Brücken, Kronen, Prothesen & mehr...

Ein „Zahnersatz“ wird immer dann benötigt, wenn ein oder mehrere natürliche Zähne durch Krankheit oder Unfall verloren gehen. Eine lückenhafte Zahnreihe sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch zu Einschränkungen im Alltag, und zu gesundheitlichen Problemen führen. Moderner Zahnersatz sorgt dafür, dass Sie wieder unbeschwert lächeln und herzhaft in jeden Apfel beißen können!

In der CompletDent-Zahnklinik in Budapest empfängt Sie ein qualifiziertes Team von Fachzahnärzten, das über langjährige Erfahrungen im Bereich Zahnersatz verfügt und Ihnen die richtigen Informationen und Empfehlungen dafür gibt welche Zahnersatz-Variante für Sie die richtige ist, oder ob ein notwendiger Austausch ihres „alten Zahnersatzes“ notwendig ist.

Ob Krone, Brücke, Prothese oder Implantat, wir bieten Ihnen individuelle Lösungen und maßgeschneidert für Ihr Zahnproblem.

Welche Arten von Zahnersatz gibt es?



Ein Zahnersatz hat die Aufgabe, die fehlende natürliche Zahnkrone ästhetisch und funktional zu ersetzen, damit Sie strahlend lächeln, lange Gespräche führen, herzhaft zubeißen und gründlich kauen können, so wie mit natürlichen Zähnen.

Welche Möglichkeiten dabei zum Einsatz kommen, hängt von den individuellen Voraussetzungen des jeweiligen Patienten ab, insbesondere aber von der Größe der zu schließenden Lücke. Grundsätzlich unterscheidet man folgende Varianten:
  • Zahnkrone: Ist die natürliche Zahnkrone beschädigt, die Zahnwurzel jedoch noch stabil, kann eine künstliche Zahnkrone aufgesetzt werden, um Optik und Funktionalität wiederherzustellen.
  • Zahnbrücke: Kleinere Zahnlücken können durch eine Brückenkonstruktion geschlossen werden; die Brückenglieder ersetzen 1-4 fehlende Zähne, die Brückenpfeiler sorgen für eine feste Verankerung. Als Brückenpfeiler dienen in der Regel überkronte natürliche Zähne oder Zahnimplantate.
  • Prothese: Teil- oder Vollprothesen bieten eine Lösung für teilweise oder vollständig zahnlose Kiefer. Die künstlichen Zähne sind auf einer Kunststoffbasis verankert, die individuell angepasst wird. Man unterscheidet zwischen herausnehmbare Prothesen, festsitzende Prothesen, wie die All-on-4-Lösung, eine implantatgetragene Rundbrücke für vollständig zahnlose Kiefer, und Kombi-Lösungen wie Teleskop-Prothesen für teilweise zahnlose Kiefer, Geschiebeprothesen für teilweise zahnlose Kiefer, Stegprothesen als implantatgetragene Lösung für vollständig zahnlose Kiefer.
  • Zahnimplantat: Zahnimplantate im engeren Sinne beschreiben künstliche Zahnwurzeln, auf die verschiedene Zahnersatz-Formen aufgesetzt werden können. Möglich sind sowohl Einzelimplantate als auch implantatgetragene Zahnbrücken oder Prothesen.


„Der Zahnersatz“ – ist sehr wichtig für Ihre Gesundheit!



Die meisten Menschen betrachten Zahnersatz zunächst einmal aus ästhetischer Perspektive: kein Wunder, denn schließlich sieht ein lückenhaftes Gebiss nicht schön aus. Ein „Lücken-Lächeln“ zeigt man nur ungern, in jeder Situation.

Je nach Anzahl und Lage der fehlenden Zähne ergeben sich auch funktionale Einschränkungen: beim Essen ist das Zubeißen und Kauen eingeschränkt, bei fehlenden Frontzähnen kann es auch zu Problemen beim Sprechen kommen, d.h. bei der Artikulation bestimmter Laute.

Aus medizinischer Sicht bedeuten sowohl eine Zahnlücke wie auch größere Zahnlücken ein Risiko was sowohl Ihre Zahngesundheit, aber auch Ihre Allgemeingesundheit betrifft.

Dabei sind vor allem folgende mögliche Folgeschäden zu beachten:
  • Entwicklung von Fehlstellungen der Nachbarzähne: die an die Zahnlücke angrenzenden Nachbarzähne können im Lauf der Zeit ihre Position verändern, d.h. sich entweder schräg stellen, und/oder seitlich in die Lücke hineinwandern;
  • Übermäßiges Längenwachstum des Gegenspielers: Unser Gebiss ist ein sorgsam austariertes System, in dem jeder Zahn seinen Gegenspieler hat. Fällt ein Zahn weg, so kann dessen Gegenspieler vertikal in die Zahnlücke hineinwachsen;
  • Fehlbelastungen des Kiefergelenks und Belastung des gesamten Bewegungsapparates: lückenbedingte Disharmonien im Kiefer, (Fehlstellungen der Nachbarzähne, übermäßiges Längenwachstum des Gegenspielers) wie auch Fehlbelastungen (veränderte Kaubewegung bei fehlenden Backenzähnen) können zu Problemen mit dem Kiefergelenk führen. Diese Disbalancen können sich auch über die Wirbelsäule auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken. Typische, jedoch schwer zuordenbare Symptome sind Verspannungen, Kopfschmerzen, Rücken- und Gelenkschmerzen;
  • Rückbildung des Kieferknochens: Die Belastung des Zahns beim Kauen wirkt wie ein Training für den Kieferknochen und regt die Zellerneuerung an. Beim Wegfall dieser Belastung verlangsamt sich der Erneuerungsprozess des Knochengewebes und es kann sogar zu einer Rückbildung des Kieferknochens kommen. Dies kann unter Umständen die Stabilität der Nachbarzähne gefährden und das Einsetzen von Zahnimplantaten erschweren, ggf. werden dabei Maßnahmen zum Knochenaufbau erforderlich;
  • Verdauungsstörungen durch Störung des Kauprozesses: wenn aufgrund von Zahnmangel die Nahrung nicht gründlich zerkleinert und gekaut wird, kann dies zu Magenbeschwerden und Verdauungsproblemen führen;
  • Beeinträchtigung des Wohlbefindens und Selbstwertgefühls bis hin zu Depressionen: Menschen, die ihr lückenhaftes Gebiss als sehr unattraktiv empfinden, leiden häufig nicht nur unter einem verminderten Selbstwertgefühl, sondern neigen oft auch zu sozialem Rückzug, um potentielle peinliche Situationen zu vermeiden. Beide Faktoren können zu depressiven Verstimmungen beitragen.

Aus diesen Gründen empfehlen wir unseren Patienten immer rechtzeitig an einen möglichen Zahnersatz zu denken, um Ästhetik und Funktion des Gebisses wiederherzustellen und die gesundheitlichen Folgeschäden des Zahnmangels zu vermeiden.

Profitieren Sie von unserer Kompetenz und Erfahrung für das Einsetzen Ihres Zahnersatzes!



In der CompletDent-Zahnklinik in Budapest bieten wir Ihnen einen hochwertigen, individuell angepassten Zahnersatz mit ansprechender Optik und bester Funktionalität für einen angenehmen Alltag. 

Wir arbeiten mit modernsten Geräten und Markenprodukten, und pflegen eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem Partnerlabor, das alle zahntechnischen Arbeiten schnell und nach strengsten EU-Normen für uns durchführt.

Unser Ärzteteam empfängt Sie gerne zu einer Voruntersuchung und einem Beratungsgespräch, um abzuklären, welche Lösung in Ihrem Fall die geeignetste ist.

Infos zum Zahnersatz
CompletDent
Infos zum Zahnersatz
1139 44 Gömb Budapest Pest Hungary
00800 844 28282 €€€
Budapest
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 21. November 2018
Wir helfen Ihnen!
 CompletDent Südtirol & Tirol (A) +39 349 433 1552
Rufen Sie uns an, unser Südtiroler Profiteam ist gerne für Sie da!
Die letzten 5 Artikel:
Stechende, ziehende, in das Gesicht ausstrahlende Zahnschmerzen
8 Januar 2019
Alle kennen das unangenehme Gefühl, wodurch die alltäglichen Tätigkeiten zur Qual werden, nämlich die Zahnschmerzen. Dieser Artikel fasst die nützlichen Informationen zusammen, die mit diesem Thema zusammenhängen.
Weiterlesen →
Alles, was Sie über die Wurzelkanalbehandlung wissen sollten
8 Januar 2019
Im Gegensatz zu früheren Zeiten sind Zahnmediziner heute schon in der Lage, von Karies befallene Zähne mithilfe einer völlig schmerzlosen Zahnbehandlung zu retten.
Weiterlesen →
Die schleichende Gefahr: Parodontitis, die Entzündung des Zahnbetts
8 Januar 2019
Etwa sechzig Prozent der Erwachsenenbevölkerung leidet an Zahnbettentzündung, wobei viele es nicht einmal bemerken. Auch in diesem Fall ist es wichtig zu wissen, durch welche präventiven Maßnahmen Parodontitis vorgebeugt und rechtzeitig erkannt bzw. behandelt werden kann.
Weiterlesen →
Lernen Sie die innovative Technologie der Zahnmedizin, die 3D-CT-Diagnostik kennen
22 November 2018
Das moderne Verfahren, die 3D-CT, zählt zu den wichtigsten Errungenschaften, wodurch die zahnmedizinischen Eingriffe und Behandlungen viel effektiver und optimaler vorbereitet und abgewickelt werden können.
Weiterlesen →
Wissenswertes über Zahnfleischrückgang
16 November 2018
Es ist erschreckend, dass es immer mehr Patienten gibt, dessen Zahnfleisch sich immer mehr zurückzieht. Und wenn dieser Vorgang von Blutungen und Empfindlichkeit begleitet wird, ist das Problem noch größer.
Weiterlesen →